Montag (2. Juli 2018)

Das erste Erwachen im Ferienlager. 8:00 Uhr war Frühstück angesetzt und das Aufstehen fiel heute nicht jedem leicht, aber es haben noch alle pünktlich geschafft.

Gestärkt ging es dann an das Verteilen der Lagershirts und ab zu den Gruppenfotos. Diese sind ja wichtig, denn es sollen die Eltern auch sehen, dass wir alle noch da sind. Nach getaner Arbeit hieß es dann ab in’s Bad, wo sich kurz vor dem Mittag noch unser Ehrenpräsident des KLV, Wolfgang Hotze, mit seiner Frau Hannelore ein Stell-Dich-Ein gab. Natürlich ließen es sich die beiden nicht nehmen, nach dem Rechten zu schauen und wie immer sind sie gern gesehen, denn sie kommen ja nie mit leeren Händen. Der „Zuckervorrat“ ist für diese Woche also gerettet und es geht ein großes Dankeschön an Wolfgang und Hannelore.

Am Nachmittag lud uns die Sonne wieder ins Bad ein. Spaß mit „Manfred“, ein riesen Flamingo, und „Arschbomben“-Übungen standen auf dem Plan. Außerdem gab es Melone satt und auch ein spannendes Volleyball-Match. Ein rundum geselliger Nachmittag.

Bei unserem Filmabend begleiten uns „Emil und die Detektive“ nun in die Nachtruhe und wir sind gespannt, was morgen so passiert.