Sonntag (7. Juli 2019)

Es ist wieder so weit: Heute ab 10:00 Uhr (manche auch schon etwas eher) rollten mit ihren Koffern wieder übers Pflaster der Jugendherberge zur Himmelsscheibe in Nebra.

Voller Vorfreude warteten schon 7 „Clowns“ (die Betreuer) auf die Kinder. Bunt bemalt und mit viel Spaß wurden unsere Kinder in Empfang genommen. Zimmer einrichten und Betten beziehen, alles ging wie im Flug, denn die helfenden Hände der Mamas und Papas waren natürlich wieder Gold wert.

Weiter ging es mit dem Mittagessen und danach durften wieder die Türschilder gestaltet werden, sodass wir Betreuer nicht mal versehentlich im „falschen“ Zimmer landen konnten. Der weitere Plan war dann ein Besuch im Freibad. Aber – oh Schreck – haben die sich doch da nicht ‘ne Auszeit genommen und geschlossen!?! Was nun???

Alles natürlich kein Problem! Dann wurden einfach kleine Arbeitsgruppen gebildet und T-Shirts gestaltet, Buttons gebastelt und Wanderungen durch Nebra gemacht. Letzteres stieß aber eher auf eine gemischte Begeisterung. Wer dafür also nicht zu motivieren war, konnte sich schon mal mit Musik und Tanzschritten für’s Abschussprogramm beschäftigen. Wir sind da ja flexibel.

So ging der Nachmittag auch fix rum und das nächste Highlight für heute stand an: 19:00 Uhr ging es in den Zirkus. „Klassik Circus Trumpf“ öffnete für uns sein Zelt und gab eine Vorstellung, worauf wir uns besonders freuten. Ab morgen können wir dann nämlich selbst zu Artisten werden und uns aussuchen, was wir für eine „Nummer“ am Samstag aufführen dürfen. Das wird bestimmt ein riesen Spaß!

Dazu aber erst morgen mehr … denn wenn der Tag heute zu Ende geht, ist bestimmt nur noch seliges Schlafen angesagt.