Donnerstag, 16.07.2015

Guten Morgen lieber Donnerstag! *Gäähhhn*

Was für eine erholsame Nacht nach dem Piratenfest am Mittwoch. Am Vormittag stand heute wieder ein Besuch im Bad auf dem Programm. Ist ja klar, bei so einem tollen Wetter.

Doch dieses mal „ging“ es nicht auf gewöhnlichem Wege ins Bad, sondern wir wurden wie Karnevalspräsidenten „chauffiert“. Das „Elferalto“ des Bennunger Karneval Club war gekommen, um uns standesgemäß nach einer kleinen Runde durch Nebra direkt auf das Gelände des Freibads zu bringen. Einen Zwischenstopp legten wir abschließend noch auf dem Marktplatz von Nebra ein, wo wir der Bürgermeisterin der Gemeinde ein Präsent überreichten. Im Bad angekommen nutzen wir das kühle Nass bis zum Mittag.

Um uns ausreichend von den gestrigen Anstrengungen zu regenerieren, ging es auch am Nachmittag wieder chillig ins Bad. Für etwas Action sorgten dabei ein paar Jungs vom BKC Bennungen, denen wir gezeigt haben, wer Herr im Wasser ist. Parallel organisierten sie eine Zimmer-Competition, in denen wir in einem Parcours unser Geschick unter Beweis gestellt haben. Als Verschnaufpause gab es dann was kreatives zu tun: Peter Bornemann, stellvertrender Präsiedent des KLV Sachsen-Anhalt, brachte etwas Equipment aus seiner Ordenschmiede mit und wir zauberten tolle Andenken an diese Woche.

Wieder in der Jugendherberge angekommen gab es Abendbrot. Doch was uns danach erwarten sollte, war eine mega Überraschung: der Quenstedter Carneval Club organisierte einen Zauberer, der uns eine spannende Show vor führte. Diese verfolgten wir ganz fasziniert!
Anschließend neigte sich der Abend dem Ende entgegen und was wir eigentlich noch nicht verraten wollen: gerade sind wir unterwegs zur gruseligen Nachtwanderung …
Hier noch ein paar Bilder vom Bad:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.